AACHEN (dpa-AFX) - Die deutschen Hersteller von Fertighäusern rechnen im laufenden Jahr mit einem kräftigen Umsatzplus um 7,7 Prozent auf 2,86 Milliarden Euro. Mit einem Marktanteil von 19 Prozent sei damit knapp jedes fünfte genehmigte Ein- oder Zweifamilienhaus in Deutschland ein Fertigbau, teilte der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) am Freitag in Aachen mit. Die Mitarbeiterzahl werde sich bis zum Jahresende um gut fünf Prozent auf 13 500 Beschäftigte erhöhen, hieß es. Besonders gefragt seien Fertighäuser in Baden-Württemberg wo etwa jeder dritte genehmigte Neubau (33,4 Prozent) ein Fertighaus sei./uta/DP/nas