FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Freitag zugelegt. Der richtungweisende Euro-Bund-Future stieg bis zum späten Nachmittag um 0,39 Prozent auf 159,99 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel im Gegenzug um 0,04 Prozentpunkte auf 0,41 Prozent.

Die Kursverluste an den Aktienmärkten stützten etwas die Festverzinslichen. Die Verunsicherung an den Aktienbörsen wurde erneut durch die italienische Haushaltspolitik geschürt. In Italien, aber auch in Portugal und Griechenland stiegen die Renditen gegen den Trend in der Eurozone an.

Italienische Staatsanleihen wurden einmal mehr durch die Debatte über den Staatshaushalt für kommendes Jahr belastet. Kurz vor Ablauf der Frist für eine Antwort an die EU-Kommission zeigt sich Italien im Haushaltsstreit unnachgiebig. Die fundamentalen Aspekte des Haushaltsentwurfs würden nicht geändert, sagte Finanzminister Giovanni Tria am Freitag bei einem Treffen mit Eurogruppen-Chef Mario Centeno./jsl/fba